Im Einklang mit der technischen Entwicklung – aus CEA wird CTA “Consumer Technology Association”

Neuer Name ist Spiegel der Industrie Expansion und Vielfalt der Mitgliedschaft. CES 2016 mit Rekordbeteilung.

BildArlington, VA, 10. November 2015 – Die Consumer Electronics Association (CEA) ® gibt ihren neuen Namen – die Consumer Technology Association (CTA) bekannt – der ab sofort gültig ist. Anlässlich der CES Unveiled New York wurde die Umbenennung bekannt gegeben und auch das neue Logo vorgestellt. Diese halbtägige Veranstaltung bietet einen kleinen Vorgeschmack auf die innovativsten Produkte und Technologien des Jahres und findet zwei Monate vor der CES 2016 statt.

“Innovation und Expansion sind Markenzeichen des Consumer-Technologie-Industrie und unseres Organisation. So wie sich unsere Industrie ändert, so müssen wir es auch”, sagte Gary Shapiro, Präsident und CEO der Consumer Technology Association. “Unsere Mitgliederzahl und der Consumer Technology Sektor sind rapide gewachsen, decken nun nahezu jeden wichtigen Bereich ab. Hinzu kommt die immer bedeutender werdende Startups-Szene, die ebenfalls nahezu jeden Teil des Lebens der Verbraucher berührt. Unser neuer Name Consumer Technology Association präsentiert sehr präzise dieses Wachstum, die Begeisterung sowie die Innovationskraft der von uns vertretenem Industrie. CTA erfasst viel besser für was unsere Organisation steht und repräsentiert die aktuelle Mitgliederbasis und das Markenversprechen. “

Die Consumer Technology Association vertritt mehr als 2.200 Technologieunternehmen – 80 Prozent von ihnen sind kleine Unternehmen und Startups, andere gehören zu den weltweit größten Unter-nehmen. Sie alle streben die Verbesserung der Welt an durch die Veränderung der Art, wie wir arbeiten, leben, lernen, kommunizieren und spielen. Durch Ersetzen des Begriffs “Electronics”, der nicht mehr die volle Bandbreite Consumer Tech-Industrie abdeckt, mit dem Begriff “Technology” wird dem Umstand Rechnung getragen, dass die Consumer Technology Association zwischenzeitlich Mitglieder aus dem Nicht-Hardware Bereich hat. Dazu gehören so wichtige Innovatoren wie BMW, Expedia, Inc. , Ford, Google, Lyft, Netflix, Pandora, snapchat, Starz, Uber, WebMD, Yelp und Twen-tieth Century Fox.

“Wie der Tech-Sektor Innovationen in Lichtgeschwindigkeit entwickelt, haben wir auch die Mitglied-schaft erweitert. Wir konnten dadurch aufregende neue Technologien sowie die dazugehörigen Branchen integrieren”, sagte Dan Pidgeon, Starpower Chairman und CTA Vorstand. “App und Soft-ware-Entwicklung, Crowdsourcing-Technologie, Content-Erstellung, personalisierte Gesundheitsver-sorgung, Sharing Economy, Musik-Streaming-Dienste – Unternehmen aus allen diesen Bereichen blicken jetzt auf uns, da wir die öffentliche Stimme der Industrie sind sowie Pionier für Innovation und Quelle beispielloser Marktforschung.”

Die Consumer Technology Association wird auch weiterhin Eigentümer und Ausrichter der CES sein. CES ist die globale Bühne für Innovation, die von der internationalen Technologie-Community ge-nutzt wird, um die neuesten Trends zu erfahren, Geschäfte abzuschließen und Freude an der Entde-ckung aufregender Produkte und Technologien zu haben.

“Während unser Name sich geändert hat, bleibt die Mission unserer Organisation bestehen – das Wachstum der Consumer Technologie-Industrie zu fördern”, sagte Shapiro. “Die Consumer Technology Association bleibt die Stimme der Industrie. Unser Fokus und unser Engagement gelten weiter-hin. Wir stehen für Exzellenz in der Marktforschung, für Wirtschaftsförderung und Standard.

Die CES 2016 wird von der CTA (Consumer Technology Association) organisiert, durchgeführt und ist weltweit der Treffpunkt für alle, die im Bereich Consumer Technologien tätig sind. Die CES findet vom 6. – 9. Januar 2016 in Las Vegas statt.

Zur CES 2016 werden mehr als 3.600 Unternehmen die neuesten Produkte und Dienstleistungen innerhalb der gesamten Bandbreite an Verbrauchertechnologien auf über 200.000 Netto-Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren. Nachdem die CES 2015 eine Rekordteilnehmerzahl erreichte, wurden höhere Anforderungen bezüglich der Anmeldevoraussetzungen eingeführt, da-mit die Teilnehmerzahl die 176.000-Marke nicht überschreitet und alle Branchenexperten in den Genuss eines hochwertigen Erlebnisses auf der CES kommen.

Über:

Consumer Technology Association
Frau Allison Fried
Eads Street 1919
VA 22202 Arlington
USA

fon ..: 017039077603
web ..: http://www.ce.org
email : bkelling@interprom.de

Die CES ist weltweiter Treffpunkt für alle, die sich mit Consumer-Technologien befassen. Sie hat sich seit mehr als 40 Jahren als Testgelände für Innovatoren und bahnbrechende Technologien etabliert und ist die globale Bühne, auf der Innovationen der nächsten Generation auf den Markt gebracht werden. Als größte Veranstaltung ihrer Art adressiert die CES alle Aspekte der Branche. Veranstaltet wird die CES von der Consumer Technology Associa-tion (CTA), dem Technologie Fachverband, der einen Umsatz von 285 Billionen US-Dollar repräsentiert. Dieses jährliche Ereignis ist ein Forum auf dem die relevantesten Themen angesprochen werden. Weitere Informationen zur CES sind online unter www.CESweb.org und durch Social Media Kanäle verfügbar.

Pressekontakt:

Interprom Public Relations GmbH
Herr Bernd Kelling
Lena-Christ-Str. 46
82152 Planegg

fon ..: +49891215840
web ..: http://www.interprom.de
email : bkelling@interprom.de