Umbau der Wirtschaft: Rohstoffe – Ressourcen – Nachhaltigkeit

Indoor-Farming gepaart mit Photovoltaik als neuartiges, modulares System als „Green-Dome“ ist das Herzstück der Produktionsanlage der MABEWO AG. Die MABEWO AG versucht in dieser technologisch schnelllebigen Zeit, die Aspekte von Nachhaltigkeit und die Versöhnung von Ökologie und Ökonomie zu berücksichtigen; denn im Mittelpunkt der Betrachtung soll die Technik der Menschheit dienen.

Herausforderungen für die Ernährung der Weltbevölkerung

Mehr Nahrung aus weniger Ressourcen, ist eines der Hauptmerkmale der zweiten grünen Revolution. Stefan Ruckelshaußen, überzeugter Bio-Landwirt und Geschäftsführer der Food & Energy Campus Groß-Gerau GmbH, weiß um den Umbau des Lebensmittelanbaus. Die Herausforderungen liegen im Agrarsektor in der Erarbeitung von effizienten landwirtschaftlichen Konzepten.

Zukunft der Landwirtschaft: Nachhaltigkeit und Künstliche Intelligenz

Transport ist jedoch nicht der einzige Bereich, in dem es sich lohnt, auf künstliche Intelligenz zurückzugreifen. Ein weiterer, bereits etablierter Anwendungsbereich ist die Landwirtschaft. Welche Möglichkeiten eröffnen Indoor Farmen und Vertical-Farming, wie wird der Nachhaltigkeits- und Wirtschaftskreislauf in modularen Anlagen der MABEWO-Gruppe realisiert?

Weitere Vision der MABEWO AG geht in Deutschland an den Start!

Die Idee, alle Ressourcen zu nutzen, ist mit dem Konzept „Energie und Nahrung“ vor einigen Jahren geboren worden. Jedes Substrat, das zur Anlage gefahren wird, soll komplett in Strom, Wärme, Dünger, Lebensmittel oder sauberes Wasser umgewandelt werden. Ein Ziel ist es, Chancen zu erkennen, die Kreislaufsysteme immerwährend zu ergänzen und zu optimieren.